Solidarisch. Kompetent. Für mich stark! Die NAG feiert ihren zehnten Geburtstag!

Logo JubilaeumAichach, 18.11.2020 - Heute vor zehn Jahren wurde die Neue Assekuranz Gewerkschaft gegründet. Es schlossen sich zunächst eine Reihe engagierter und motivierter Betriebsräte und Aktiver, die die Versicherungswelt für die Beschäftigen positiv verändern wollten, zusammen. Seitdem schreibt die NAG eine ungebrochene Erfolgsstory. „Wir sind in über 50 Unternehmen der Versicherungswirtschaft vertreten und schaffen es selbst im schwierigen Corona-Jahr 2020, eine deutliche Anzahl von Neubeitritten zu verzeichnen“, sagt Gaby Mücke, Vorsitzende der Gewerkschaft.

Zudem sei die Branchengewerkschaft in vielen Betriebs- und Aufsichtsräten, Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Schwerbehindertenvertretungen stark vertreten. „In sehr vielen Betrieben der Versicherungswirtschaft sind wir die mitgliedsstärkste Gewerkschaft!“, freut sich Mücke. Die NAG will diesen Wachstumspfad weiter beschreiten. Sie rechnet damit, dass ihr Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zur Erlangung der Tariffähigkeit erfolgreich sein und damit der Organisation einen weiteren Schub geben wird.

Immer wieder tritt die NAG durch besonderes Engagement in der Versicherungswirtschaft hervor: Sei es durch den Widerstand gegen die Einführung der so genannten Bürgerversicherung, durch Stellungnahmen zu Gesetzgebungsvorhaben etwa im Bereich der Lebensversicherung oder der Anforderungen an die Versicherungsvertriebe, durch Seminare, Verteilung von Brancheninformationen mit einer Auflage von über 30.000 Exemplaren und vieles mehr. Zuletzt führte sie eine branchenweite Umfrage zum Thema Homeoffice mit 1700 Teilnehmern durch und unterstützte die Fachhochschule Dortmund auf diese Weise beim Erstellen einer umfangreichen Studie zu diesem Thema.

Die NAG hat sich für ihr Jubiläumsjahr erneut ein dreistelliges Mitgliederwachstum vorgenommen und setzt dabei neben Aktionen auf ihre spezifische Branchenkompetenz und -Vernetzung. „In den allermeisten Betrieben sind wir als Gewerkschaft allein auf weiter Flur“, schildert Mücke. Für die Beschäftigten der Assekuranz seien – wie generell für alle Beschäftigten - Solidarität, Wertschätzung der geleisteten Arbeit und ein Miteinander wieder Werte, worauf sich mehr und mehr Kolleginnen und Kollegen besinnen. „Wir laden alle ein, in unserer Gewerkschaft aktiv mitzuwirken“, bietet die Gewerkschafterin an. „Wir sind eine Gewerkschaft von Versicherungsbeschäftigten für Versicherungsbeschäftigte!“

Related Articles

Search